Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Stadtentwicklung & Stadtpolitik →

Ausstellung Open Scale

OPEN SCALE ist ein interdisziplinärer Ideenwettbewerb, ein Think Tank und eine Planungswerkstatt für junge Akteure aus Architektur, Planung und anderen Disziplinen zur zukünftigen Stadtentwicklung Münchens. Die gleichnamige Ausstellung dokumentiert die Besonderheiten und den Prozess des zweiphasigen Wettbewerbs und präsentiert neben den sieben Preisträgerarbeiten auch alle 50 Einreichungen der ersten Wettbewerbsphase. Das Spektrum umfasst unter anderem Vorschläge zur „Wiederentdeckung des Erntens im urbanen Alltag“, zur Nutzung von sieben Millionen Quadratmetern Verkehrsbrachen und zur Nachverdichtung der Münchner Innenhöfe, sowie das Konzept einer Zwischennutzungsagentur, eine Untersuchung über die hybride Bespielung von leer stehenden Stadien, Strategien für die Weiterentwicklung der Stadt-Region und eine Auseinandersetzung mit vergangenen und zukünftigen München-Utopien. Interdisziplinär zusammengesetzte Teams aus der Metropolregion München hatten die Möglichkeit, sich mit einer selbst gewählten Aufgabenstellung zur zukünftigen Entwicklung Münchens ohne Vorgaben hinsichtlich des Themas oder Maßstabs zu bewerben. Ob nachhaltig, utopisch oder radikal – OPEN SCALE zeigt ungewöhnliche Perspektiven auf Münchens Zukunft.

DAZ
Köpenicker Straße 148/149

Öffnungszeiten:
Di bis Fr: 12 bis 19 Uhr
Sa/So: 14 bis 19 Uhr

Metadaten


1 Kommentar
  1. Die ersten Wettbewerbsideen werden nun Realität:
    Der Geschmack des Westens – Picknick Agropolis
    mit Selbsternte, Bauernmarkt und Picknick mitten in den Freihamer Feldern
    18. Juli 14 – 18 Uhr

    Die Sieger des Ideenwettbewerbs OPEN SCALE, Agropolis München, legen los. Eine Kostprobe ihrer Vision von Freiham und dem Agrikulturpark vermittelt der erste, extra für die Architekturwoche München angelegte Krautgarten in Freiham.

Kommentar verfassen

Themen