Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Kunst & Kultur →

100 einzigartige Telefonzellen

Eine von MARAMGONÍ gestaltete Telefonzelle (Foto: suckthislemon)

1970 entwarf die chinesisch-stämmige brasilianische Architektin Chu Ming die Telefonzelle, die brasilienweit zum Standard werden sollte. Heute gibt es über 52.000 dieser Telefonzellen in vielen Städten Brasiliens. Die von Chu Ming entworfene Eierform bietet optimale Akustik und ist im Gegensatz zu einer abgeschlossenen Telefonzelle den klimatischen Bedingungen angepasst. Die eingesetzten Materialien Glass und Acryl waren günstig und langlebig. So langlebig, dass die Telefongesellschaft vivo 100 davon in São Paulo ein Make-Over spendierte.
100 Künstler wurden beauftragt, je eine einzigartige Gestaltung zu entwerfen. Die Eierform war dabei für viele Inspirationsgeber und die Designs könnten kaum vielseitiger sein. In der Fotogalerie der Aktion „Call Parade“ kann man alle Telefonzellen ansehen und sie bewerten. Alle Zellen sind übrigens auf der Avenida Paulista zu finden, oder wer es gerade nicht nach São Paulo schafft hier auf dieser digitalen Karte.

via suckthislemon

Metadaten


Kommentieren

Kommentar verfassen

Themen