Follow us on: Facebook · Twitter · RSS
 
Einzelansicht
Städtebau & Architektur →

Kopenhagen in China

Hier ein schön gemachtes Video für den dänischen Pavillon für die Expo 2010. Den Wettbewerb hierfür hat das dänische Büro BIG gewonnen, die schon mit manch anderem Projekt auf sich aufmerksam gemacht haben (1, 2). Der Pavillon ist eine Endlosschleife, in der die Besucher Ausschnitte aus dem Kopenhagener Leben kennenlernen – man kann Baden gehen und auf dem Dach mit dem Fahrrad herumfahren. Ein Stück Kopenhagen in China.

Das soll soweit gehen, dass die berühmte Meerjungfrau dort zu sehen ist – und zwar nicht als Kopie, sondern als Original. Natürlich hat Bjarke Ingels recht, wenn er sagt

“it is considerably more resource efficient moving The Little Mermaid to China, than moving 1.3 billion Chinese to Copenhagen”. [www.archdaily.com]

Vielleicht werden in Zukunft ganze Städte oder zumindest ihre Wahrzeichen verschifft. „Besuchen sie den Eiffelturm für 3 Wochen in Singapur“ wird es heissen – und der Paris-Tourist schaut sich derweil den Berliner Fernsehturm neben Notre Dame und Zuckerhut an.

[via archispass]

Metadaten


2 Kommentare
  1. […] Ein Interview mit Ingels zum Skiberg in der Zeit, weitere Infos direkt bei B.I.G.; mehr B.I.G. auf Urbanophil hier, hier und hier. […]

  2. […] Architektur machen (z.B. der Mountain), neue Wege der Projektpräsentation ausprobieren und mit provokanten Ideen überraschen. In dem Video gibt Bjarke Ingels – “der vermutlich lustigste Konzeptkünstler der […]

Kommentar verfassen

Themen